Die Mundhöhle – Die erste Verteidigungslinie gegen SARS-Co-V-2

DIE MUNDHÖHLE – DIE ERSTE VERTEIDIGUNGSLINIE GEGEN SARS-CO-V-2Laut kürzlich durchgeführter wissenschaftlicher Untersuchungen ist neben dem Nasen-Rachenraum, die Mundhöhle das wichtigste Einfallstor und das orale Immunsystem die 1st Line of Defense für die Anfälligkeit für SARS-CoV-2 Viren und somit der möglichen Entstehung einer Covid-19 Infektion (1).

Warum?

Das Virus gelangt über sog. ACE-2-Rezeptoren in den Körper. Die höchste Rezeptorlast neben dem Nasen-Rachenraum wurde in der Mundhöhle und dort besonders auf der Zunge gefunden. Somit ist die Mundhöhle der Hotspot für eine virale Infektion mit dem Virus und nicht das Lungengewebe, wie bisher vermutet (1). Dies beruhte auf der Tatsache, dass ACE-2-Rezeptoren im Lungen- und Herzgewebe gebildet werden, ebenso in Blutgefäßen, Darm und Nieren.

Was bedeutet das?

Eine gesunde Mundschleimhaut und ein intaktes Immunsystem in der Mundhöhle sind die erste Verteidigungslinie des Körpers gegen das Eindringen des Virus.

Wie kann das getestet werden?

Wie gesund die Mundschleimhaut ist und, ob sie ihre Barrierefunktion erfüllen kann, zeigt das Enzym aMMP-8 (aktivierte Matrix-Metalloproteinase-8). Ein entsprechender Speicheltest, der nur 5 Minuten dauert, gibt Auskunft darüber, ob und wie stark ein Kollagenabbau in der Mundhöhle stattfindet oder, ob entzündliche Prozesse vorhanden sind, die u. U. noch nicht sichtbar sind.

Was ist damit gemeint?

Erhöhte aMMP-8-Werte deuten auf ein aktiviertes Immunsystem hin (silent inflammations). Dessen Folge ist eine mangelnde Barrierefunktion der Mundschleimhaut durch Abbau der Kollagenstrukturen durch aMMP-8 (man muß sich das aMMP-8-enzym wie eine Schere vorstellen, die das Kollagen durchschneidet). Dadurch können pathogene (krankmachende) Parodontalkeime aus der Mundhöhle sich im unteren Atemtrakt ansammeln und dort zu gefürchteten sekundären bakteriellen Infektionen führen, u. U. zu einer Lungenentzündung (4).

Handeln bevor es zu sichtbaren Schäden kommt.

Durch aMMP-8 Kontrolle, intensive Mundhygiene (inkl. Zungenreinigung) und regelmäßige dentale Prophylaxe kann die Anzahl der pathogenen Keime signifikant reduziert werden. Dies zeigt die Wichtigkeit zukünftiger Vorsorgestrategien um die Infektanfälligkeit mit Covid-19 zu reduzieren (1). Dies ist besonders wichtig vor dem Hintergrund, dass global 20-50% der Bevölkerung an einer Parodontitis leiden, häufig ohne es zu wissen (6, 7) , davon 15 % an einer schweren Form. Die WHO spricht sogar von der häufigsten Infektionskrankheit weltweit, die bereits viele Jugendliche betrifft (8). Hierbei ist besonders die enge Verzahnung von Diabetes und Parodontitis zu erwähnen (14).

Welche Verbindungen gibt es zwischen Covid-19, Parodontitis und Allgemeinerkrankungen?

Patienten mit einer Parodontitis und Diabetes oder Parodontitis und HerzKreislauferkrankungen haben ein stark erhöhtes Risiko für Komplikationen bei einer Infektion mit Covid-19. Beiden Erkrankungen ist gemeinsam, dass es sich um silent inflammations (stille Entzündungen) handelt. Diese starken Entzündungsreaktionen zerstören das Lungengewebe. Hier ist der aMMP-8-Wert im Speichel meist erhöht und zeigt wie es um das Immunsystem bestellt ist (11) und welche individuellen Präventionsmaßnahmen sinnvoll sind.

Ein Ungleichgewicht zwischen gesunden und krankmachenden Erregern in der Mundhöhle steht in engem Zusammenhang mit vielen Allgemeinerkrankungen wie Infektionen der Lunge (COPD) (13), Erkrankungen des Herz- Kreislaufsystems, Diabetes, rheumatoide Arthritis, Osteoporose, Alzheimer, Infertilität (5, 9, 10,11).

Immunfitness gegen SARS-CoV-2

Unser Immunsystem ist überlebenswichtig im Kampf gegen das SARS-CoV-2 Virus.

Bei vielen Krankheiten ist es nicht der Erreger selbst, sondern die Entzündungsreaktion des Körpers auf den Erreger, die den Körper schädigt. Ist das Immunsystem angegriffen, setzt es das Enzym aMMP8 als Teil entzündlicher Reaktionen frei – ist der Wert hoch, ist das Immunsystem angegriffen, ist der Wert niedrig, ist das Immunsystem fit. Wenn wir das Risiko schwerer Komplikationen mit einer COVID-19- Infektion reduzieren wollen, müssen wir unsere Immunfitness testen und verbessern, das Ausmaß an silent inflammations reduzieren, besonders, da das Virus empfindlich auf Sauerstoff reagiert (7,8,13) und das saure Milieu der silent inflammations braucht.

Was kann ich tun?

  • die individuelle Immunfitness mittels aMMP-8-Speicheltest ermitteln
  • professionelle Dentalhygiene mit individueller Instruktion
  • zusätzliche besondere Dentalhygiene durchführen mit speziellen Mundspüllösungen, die antimikrobiell und antiviral wirken durch Mikrosilver sowie durch Sauerstoff
  • spezielle Mikronährstoffe zur Prävention, Unterstützung und Stabilisierung des Immunsystems

Als zertifiziertes PerioPrevention Center gilt für uns das Motto: WE CARE, HELP AND SUPPORT

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen und beginnt im Mund!

Dr. Petra Schumacher & Team

Kontakt:

Telefon: 069 288 036

Mail: info@dr-schumacher-feldberg5.de

 

Veröffentlicht am 8. Mai 2020.

 

(1) High expression of ACE2 receptor of 2019-nCoV on the epithelial cells of oral mucosa.
Xu, Hao & Zhong, Liang & Deng, Jiaxin & Peng, Jiakuan & Hongxia, Dan & Zeng, Xin & Li,
Taiwen & Chen, Qianming. (2020). International Journal of Oral Science. 12

(2) Matrix metalloproteinase-8 levels in oral samples as a biomarker for periodontitis in
the Chinese population: an observational study. Chao Yuan, Xiaochen Liu, and Shuguo
Zheng. BMC Oral Health. 2018; 18: 51. doi: 10.1186/s12903-018-0512-8

(3) Clinical course and risk factors for mortality of adult inpatients with COVID-19 in
Wuhan, China: a retrospective cohort study. Fei Zhou, Ting Yu, Ronghui Du, Guohui Fan,
Ying Liu, Zhibo Liu, et al.; Published:March 11, 2020DOI:
https://doi.org/10.1016/S0140-
6736(20)30566-3

(4) Elevated Matrix Metalloproteinase Levels in Bronchi Infected with
Periodontopathogenic Bacteria. Luca Bernasconi, Liza L. Ramenzoni, Ahmed Al-Majid,
Gabrielo M. Tini, Sereina M. Graber, Patrick R. Schmidlin, and Sarosh Irani. PLoS One.
2015; 10(12): e0144461. doi: 10.1371/journal.pone.0144461

(5) From focal sepsis to periodontal medicine: a century of exploring the role of the oral
microbiome in systemic disease. Purnima S. Kumar. J Physiol 595.2 (2017) pp 465–476

(6) European workshop in periodontal health and cardiovascular disease-scientific
evidence on the association between periodontal and cardiovascular diseases: A review of
the literature. Sanz M, D’Aiuto F, Deanfield J, Fernandez-Avilés F. Eur Heart J Suppl
2010;12 Suppl B:B3-12.

(7) Review: Strengthening the Prevention of Periodontal Disease: The WHO Approach.
Poul Erik Petersen and Hiroshi Ogawa. J Periodontol (12/2005)

(8) Active Matrix Metalloproteinase-8 Point-of-Care (PoC)/Chairside Mouthrinse Test
vs. Bleeding on Probing in Diagnosing Subclinical Periodontitis in Adolescents. Ismo T.
Räisänen , Timo Sorsa, Gerrit-Jan van der Schoor, Taina Tervahartiala, Peter van der
Schoor, Dirk-Rolf Gieselmann and Anna Maria Heikkinen. Diagnostics 2019, 9, 34;
doi:10.3390/diagnostics9010034

(9) Diabetes and periodontal disease: a two-way relationship. L. Casanova, F. J.
Hughes and P. M. Preshaw. British Dental Journal 2014; 217: 433-437. DOI:
10.1038/sj.bdj.2014.907

(10) Prediabetes/Diabetes Can Be Screened at the Dental Office by a Low-Cost and
Fast Chair-Side/Point-of-Care aMMP-8 Immunotest; Andreas Grigoriadis, Timo Sorsa,
Ismo Räisänen, Pirjo Pärnänen, Taina Tervahartiala, and Dimitra Sakellari; Diagnostics
2019, 9, 151; doi:10.3390/diagnostics9040151

(11) Neutrophil proteolytic activation cascades: a possible mechanistic link between
chronic periodontitis and coronary heart disease. Hatem Alfakry, Ernst Malle, Chintan N
Koyani, Pirkko J Pussinen, Timo Sorsa. Innate Immunity 2015; 22:1.
https://doi.org/10.1177/1753425915617521

(12) COVID-19: Preparing for the Inevitable. Sorsa T., Nwhator S.O., Sakellari D.,
Grigoriadis A., Pfützner A., Kleine-Gunk B., and Räisänen, I.T. 2020 submitted

(13) SARS-CoV-2 Viral Load in Upper Respiratory Specimens of Infected Patients. Lirong
Zou et al. N EngJ Med 382;12

(14) DG Paro News 1/20

You Might Also Like

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
URLAUB 2021